Unterweisungen, Schulungen und Sensibilisierungen

Datenschutzcompliancezentrierte Schulungen und informationen

Die Inhalte der datenschutzcompliancezentrierten Schulungen und Informationen richten sich an Mitarbeiter im Unternehmen des Auftraggebers, auf die eine Übertragung unternehmerischer Pflichten erfolgt, sowie an Entscheidungsträger und andere verantwortliche Beschäftigte, die für die Umsetzung und Kontrolle der Einhaltung gesetzlicher und interner Regeln zuständig und/oder verantwortlich sind.
Mit großer Sorgfalt und viel Erfahrung aus unterschiedlichen Disziplinen wurden die Themen aufbereitet. Bei jeder Gelegenheit sind praxisrelevante Beispiele aufgeführt, die sich in der Regel auch in Ihrem Unternehmen wiederfinden lassen.  Gerne unterstützen wir Sie aber auch bei der Planung einer individuellen Schulungsstrategie.

Unterweisungen
  • Grundunterweisungen zum Umgang mit personenbezogenen Daten
  • Unterweisung zum Umgang mit Geschäftsgeheimnissen
Schulungen und Sensibilisierungen im Bereich der Datenschutz-, IT-Sicherheits- und Informationssicherheits-Kompetenz
  • Die europäische Datenschutzarchitektur: Was hat Europa uns zu sagen?
  • Social Engineering: Grundlagen - Angriffstechniken – Schutzmaßnahmen
spezielle Grundlagenschulungen zu GRC, ECM, ISMS, DSGVO, TTDSG u.a
  • Löschvorgaben des Datenschutzrechts
  • Informationsverschlüsselung/Passwortmanagement
  • Technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs)
  •  Risiko-und Betriebskontinuitätsmanagement
  • Backup-und Disaster-Recovery-Management
  • „Awareness at its best“ (Fälle und Sanktionen)
  • Biometrie (Bilder und Videoüberwachung)
  • Klassifizierungssystematiken
  • Spezieller Beschäftigten-und/oder Gesundheitsdatenschutz (Personalwesen/Lohnbuchhaltung)
  • Datenschutz und Social Media
  • Datenschutz für Klein- und mittelständische Unternehmen / Datenschutz für Handwerker 
    und weitere spezielle Grundlagenschulungen je nach Bedarf zu GRC, ECM, ISMS, DSGVO, TTDSG